DER KÜNSTLER WOLF CODERA

Eigentlich wollte er nie Musiker werden, obwohl frühe Plattenaufnahmen, Konzerte als Solist mit großen Orchestern und der Gewinn des Wettbewerbs „Jugend jazzt“ mit der Klarinette mehr als ein Fingerzeig waren. Die endgültige Entscheidung für die Musik fiel jedoch erst während seines Medizinstudiums, als eine schwere Krankheit ihn dazu zwang, sich mit seinem Leben auseinanderzusetzen. Er beschloss Profimusiker zu werden, falls er jemals wieder gesund werden würde.

Im Jahr 1999 begann seine zweite Karriere und er spielte eine Deutschland-Tournee an der Seite der Klassikstars Anna-Maria Kaufmann und Peter Hofmann.